Datenschutz

CHARTA ZUM SCHUTZ DER PERSONENBEZOGENEN DATEN
 
Hinsichtlich des Schutzes der Privatsphäre und der Daten ihrer Ansprechpartner (Nutzer ihrer Website, geknüpfte Kontakte im Rahmen von Geschäftsbeziehungen, Unterlagen, Dienstreisen, Partnerschaften, Dienstleistungen, Bewerbungen usw.) hat A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH ein Sicherheitskonzept für die Datenverarbeitung in Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften eingeführt.
A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH beachtet dabei das geltende europäische Recht zum Schutz personenbezogener Daten, insbesondere die europäische Datenschutz-Grundverordnung zum Schutz personenbezogener Daten Nr. 2016/679 vom 27. April 2016 (bekannt als "GDPR / DSGVO") sowie alle zum Zwecke ihrer Umsetzung erlassenen nationalen Rechtsvorschriften.
Zweck dieser Charta zum Schutz personenbezogener Daten (die "Charta") ist es, die betroffenen Personen klar, einfach und vollständig darüber zu informieren, wie A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH personenbezogene Daten über Sie sammelt und verwendet ("personenbezogene Daten") und welche Mittel Ihnen zur Verfügung stehen, um diese Nutzung zu kontrollieren und Ihre damit verbundenen Rechte auszuüben.
 

1. Wann werden Ihre personenbezogenen Daten erhoben?
A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH kann Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen von Geschäftsbeziehungen, Unterlagen, Partnerschaften, Bewerbungen, Ihrem Besuch in unseren Räumlichkeiten sowie Ihrer Nutzung unserer Website erfassen.
Deklarative personenbezogene Daten sind solche, die Sie über Formulare zur Verfügung stellen, unabhängig davon, ob diese in digitaler Form auf unserer Website, in Papierform oder durch Anfragen, die zum Beispiel von unserem Kundenservice gestellt werden, gesammelt werden. A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH berücksichtigt die Grundsätze der Datenminimierung, des konzeptionsbedingten Datenschutzes und des Datenschutzes aufgrund von standardmäßigen Voreinstellungen. Folglich werden relevante, angemessene und begrenzte Informationen gesammelt, die für die Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich sind.
 

2. Auf welcher Rechtsgrundlage werden Ihre Daten erhoben?
Ihre personenbezogenen Daten werden von A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH in den Fällen verarbeitet, in denen die geltenden Vorschriften dies zulassen, insbesondere unter den folgenden Bedingungen:
  • wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten freiwillig, für einen konkreten Fall, nach ausreichender Information und unmissverständlich zugestimmt haben (z. B. Newsletter-Anmeldung, Anmeldung zu einer Veranstaltung, usw.)
  • wenn dies zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist, die auf Ihre Anfrage erfolgen (z. B. Bewerbung, Übernahme eine Geschäftes,usw.)
  • wenn dies zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH unterliegt (z. B.  Betrugsbekämpfung)
  • wenn dies zur Wahrung der berechtigten Interessen von A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH erforderlich ist (z. B. Computersicherheitsmaßnahmen)
 

3. Zu welchen Zwecken werden Ihre personenbezogenen Daten erhoben?
Ihre personenbezogenen Daten werden für bestimmte, eindeutige und rechtmäßige Zwecke erhoben. Je nach Fall können Ihre personenbezogenen Daten für folgende Zwecke verwendet werden:
  • zum Dialog mit Ihnen im Rahmen von Geschäften, Dienstreisen, Partnerschaften usw.
  • für die Teilnahme an Zufriedenheitsumfragen, Analysen und Statistiken, um unsere Produkte und Dienstleistungen zu verbessern sowie unsere Kunden und Interessenten besser kennenzulernen
  • um Informationen über A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH oder über die von ihr oder seinen Partnern angebotenen Produkte und Dienstleistungen anzufordern, zu bekommen oder zu erhalten
  • für die Anmeldung an und den Erhalt von Newslettern (Dokumentation, Einladungen, Tätigkeitsberichte, usw.)
  • zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung auf eine Stelle
  • um Ihr Kundenerlebnis zu verbessern
A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH kann Ihre personenbezogenen Daten auch für Verwaltungszwecke oder für andere durch die geltende Gesetzgebung vorgeschriebene Zwecke verwenden.
 

4. Wer sind die Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten?
Da Ihre personenbezogenen Daten vertraulich sind, können nur Personen, die von A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH ordnungsgemäß autorisiert wurden, darauf zugreifen, unbeschadet ihrer möglichen Übermittlung an die für eine Kontroll- oder Inspektionsmission zuständigen Stellen, soweit dies nach den geltenden Bestimmungen erforderlich ist.
Alle Personen, die Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten haben, sind an eine Geheimhaltungsvereinbarung gebunden.
Zu diesen Personen gehören autorisierte Mitarbeiter von A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH. Unsere Dienstleister können auch verpflichtet werden, personenbezogene Daten zu verarbeiten, die für die Durchführung der ihnen anvertrauten Dienstleistungen unbedingt erforderlich sind.
Bei Inanspruchnahme von Dienstleistern außerhalb der Europäischen Union verpflichtet sich A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH zu überprüfen, ob geeignete Maßnahmen getroffen wurden, um sicherzustellen, dass Ihre personenbezogenen Daten ein angemessenes Schutzniveau genießen.
 

5. Wie wird die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten gewährleistet?
A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH ist bestrebt, Ihre personenbezogenen Daten zu schützen und zu sichern, um deren Vertraulichkeit zu gewährleisten und zu verhindern, dass sie verfälscht, beschädigt, zerstört oder an unbefugte Dritte weitergegeben werden. Wenn die Weitergabe von Daten an Dritte notwendig und zulässig ist, stellt A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH sicher, dass diese Dritten für die betreffenden Daten das gleiche Schutzniveau gewährleisten, das ihnen von A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH geboten wird, und verlangt vertragliche Garantien, um insbesondere sicherzustellen, dass die Daten ausschließlich für autorisierte Zwecke mit der erforderlichen Vertraulichkeit und Sicherheit verarbeitet werden.
A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH ergreift technische und organisatorische Maßnahmen, um sicherzustellen, dass die personenbezogenen Daten so sicher wie möglich für den Zeitraum, der für die Ausübung der beabsichtigten Zwecke erforderlich ist, in Übereinstimmung mit dem geltenden Recht aufbewahrt werden. Obwohl A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH alle angemessenen Schritte unternimmt, um Ihre personenbezogenen Daten zu schützen, ist keine Übertragungs- oder Speichertechnologie vollkommen unfehlbar.
Gemäß den geltenden europäischen Vorschriften verpflichtet sich A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH, im Falle einer nachgewiesenen Verletzung personenbezogener Daten, die ein hohes Risiko für die Rechte und Freiheiten der betroffenen Personen darstellen könnte, den Verstoß der zuständigen Aufsichtsbehörde und, soweit dies nach diesen Vorschriften erforderlich ist, den betroffenen Personen (individuell oder allgemein, je nach Fall) mitzuteilen.
Unbeschadet dessen müssen Sie vorsichtig sein, um unbefugten Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten und Ihre Endgeräte (Computer, Smartphone, usw.) zu verhindern.
Darüber hinaus kann die A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH-Website Links zu Websites Dritter enthalten, die für Sie von Interesse sein könnten. A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH hat keine Kontrolle über den Inhalt solcher Websites Dritter oder die Praktiken dieser Dritten im Hinblick auf den Schutz der von ihnen erhobenen personenbezogenen Daten. Daher übernimmt A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH keine Haftung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch diese Dritten, die nicht unter diese Charta fallen. Es liegt in Ihrer Verantwortung, sich über die Datenschutzpolitik dieser Dritten zu informieren.
 

6. Wie lange werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert?
A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH speichert Ihre personenbezogenen Daten für den Zeitraum, der zur Erreichung der beabsichtigten Zwecke erforderlich ist, vorbehaltlich der gesetzlichen Möglichkeiten der Archivierung, der Verpflichtung zur Aufbewahrung bestimmter Daten und/oder der Anonymisierung.
Insbesondere wenden wir die folgenden Aufbewahrungsfristen für die folgenden großen Kategorien personenbezogener Daten an:
  • personenbezogene Daten von Kunden/ Interessenten / Geschäftspartnern: solange der Nutzer aktiv bleibt und spätestens 3 Jahre nach dem letzten Kontakt mit dem Nutzer
  • persönliche Zugangsdaten (datarooms): 1 Jahr nach dem letzten Login
  • personenbezogene Daten von Bewerbern (Rekrutierung): die für die Bearbeitung der Bewerbung erforderliche Zeit und im Falle eines negativen Ergebnisses maximal 3 Jahre nach dem letzten Kontakt (es sei denn, der Bewerber stimmt für einen längeren Zeitraum zu)
 
7. Welche Rechte haben Sie in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten und wie können Sie diese ausüben?
7.1 Ihre Rechte
Vorbehaltlich der in den geltenden Bestimmungen vorgesehenen Einschränkungen haben Sie die folgenden Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten:

Recht auf Auskunft über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH ist bestrebt, Ihnen präzise, transparente, verständliche und leicht zugängliche Informationen über die Bedingungen, unter denen Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, zur Verfügung zu stellen.

Recht auf Zugang, Berichtigung und Löschung (oder "Recht auf Vergessenwerden") in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten

Die Zugangsberechtigung ermöglicht es Ihnen, von A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH die Bestätigung zu erhalten, ob Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden oder nicht, und die Bedingungen einer solchen Verarbeitung, sowie eine elektronische Kopie davon zu erhalten (für jede weitere Kopie ist A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH berechtigt, eine Zahlung für angemessene Kosten auf der Grundlage der anfallenden Verwaltungskosten zu verlangen).
Sie haben auch das Recht, von A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH so rasch wie möglich (und standardmäßig binnen 30 Tagen) die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten.
Schließlich haben Sie das Recht, A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH aufzufordern, Ihre personenbezogenen Daten aus einem der folgenden Gründe unverzüglich zu löschen, vorbehaltlich der im geltenden Recht vorgesehenen Ausnahmen (z. B. Aufbewahrung zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung):
  • Ihre personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder anderweitig verarbeitet wurden, nicht mehr erforderlich
  • Sie möchten Ihre Einwilligung, die der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zugrunde lag, gegebenenfalls widerrufen, und es gibt keine andere Grundlage für eine solche Verarbeitung
  • Sie sind der Ansicht und können nachweisen, dass Ihre personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden
  • Ihre personenbezogenen Daten müssen aufgrund einer gesetzlichen Verpflichtung gelöscht werden
Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Die geltenden Bestimmungen sehen vor, dass dieses Recht in bestimmten Fällen geltend gemacht werden kann, insbesondere in den folgenden:
  • wenn Sie die Richtigkeit Ihrer personenbezogenen Daten bestreiten
  • wenn Sie der Auffassung sind und nachweisen können, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten rechtswidrig ist, Sie sich jedoch der Löschung der personenbezogenen Daten widersetzen und stattdessen eine Einschränkung der Verarbeitung verlangen
  • wenn A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr benötigt, diese aber dennoch für die Begründung, Ausübung oder Verteidigung Ihrer Rechte erforderlich sind
  • wenn Sie der Verarbeitung aufgrund des berechtigten Interesses des für die Verarbeitung Verantwortlichen widersprechen, während der Zeit, die erforderlich ist, um zu überprüfen, ob die berechtigten Interessen des für die Verarbeitung Verantwortlichen Vorrang vor denen der betroffenen Person haben
Recht auf Übertragbarkeit personenbezogener Daten

Wenn die Verarbeitung auf Ihrer Zustimmung oder einem Vertrag beruht, erlaubt Ihnen dieses Recht auf Datenübertragbarkeit, die personenbezogenen Daten, die Sie A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH zur Verfügung gestellt haben, in einem strukturierten und allgemein gebräuchlichen Format zu erhalten, und diese personenbezogenen Daten an einen anderen Datenverantwortlichen zu übermitteln, ohne dass A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH dem entgegensteht.

Recht auf Widerruf der Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten

Wenn A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeitet, können diese jederzeit mit den Ihnen zu diesem Zweck zur Verfügung gestellten Mitteln widerrufen werden (Verfahren gemäß Punkt 7.2 dieser Charta). Der Widerruf Ihrer Einwilligung gilt jedoch nach geltendem Recht nur für die Zukunft und kann daher die Rechtmäßigkeit der vor diesem Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht in Frage stellen.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Wenn Sie trotz der Bemühungen von A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH, die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten zu wahren, glauben, dass Ihre Rechte nicht respektiert werden, haben Sie das Recht, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen. Eine Liste der Kontrollbehörden ist auf der Website der Europäischen Kommission verfügbar.

Recht auf Entscheidung über das Schicksal Ihrer personenbezogener Daten nach Ihrem Tod

Schließlich haben Sie das Recht, das Schicksal Ihrer postmortalen personenbezogenen Daten zu organisieren, indem Sie allgemeine oder spezifische Richtlinien erlassen. A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH verpflichtet sich zur Einhaltung dieser Richtlinien. In Ermangelung von Weisungen erkennt A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH das Recht der Erben an, bestimmte Rechte auszuüben, insbesondere das Recht auf Zugang, wenn dies für die Regelung des Nachlasses des Verstorbenen erforderlich ist, und das Recht auf Widerspruch, die Benutzerkonten des Verstorbenen zu schließen und sich der Verarbeitung seiner Daten zu widersetzen.
 

7.2 Verfahren zur Ausübung Ihrer Rechte
Wenn Sie Fragen zu dieser Charta haben und/oder Ihre Rechte wie oben beschrieben ausüben möchten, können Sie sich in elektronischer Form oder per Post an A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH wenden, durch Zusendung eines Schreibens mit Kopie eines Ausweisdokumentes an folgende Adresse: gdpr@ampere.com
 
oder
A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH
Emil-von-Behring Str. 7-9
63128 Dietzenbach
 
A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH verpflichtet sich, Ihnen so schnell wie möglich und auf jeden Fall innerhalb eines Monats nach Eingang Ihrer Anfrage zu antworten.
Bei Bedarf kann diese Frist um zwei Monate verlängert werden, da die Anfragen an A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH sehr komplex und zahlreich sind. In diesem Fall werden Sie über die Verlängerung und die Gründe für die Verschiebung informiert.
Wenn Ihr Antrag in elektronischer Form eingereicht wird, werden Ihnen die Informationen nach Möglichkeit auch elektronisch zur Verfügung gestellt, sofern Sie nicht ausdrücklich etwas anderes wünschen.
Wenn A.M.P.E.R.E. Deutschland GmbH Ihrem Antrag nicht nachkommt, werden Sie über die Gründe für die Untätigkeit informiert und Sie haben die Möglichkeit, eine Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzureichen und/oder Gerichtsverfahren einzuleiten.
 

8. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
Diese Charta unterliegt dem deutschen Recht. Im Falle einer Streitigkeit und wenn keine gütliche Einigung erzielt werden kann, ist das für unseren Geschäftssitz zuständige Gericht zuständig, ungeachtet der Vielzahl von Beklagten oder der Garantieanforderungen.